Agimus - Umweltgutachterorganisation & Beratungsgesellschaft

Sie sind hier:

 » Zur Wissensdatenbank » Archiv aktuelle Themen 

AGIMUSWissen

Ein umfangreiches Fachwissen ist die Basis unserer Arbeit.
Wir sind die Experten.

AGIMUSSocial Media

 

Buchempfehlung

  Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.
Info    IHK-Wirtschaft    Bestellen

Freitag, 1. Juli 2016

Archiv aktuelle Themen

Erfahrungswerkstatt Fachwissen – Ressourceneffizienz (15.04.2016)

Die Ruess GmbH hat mit dem eingereichten Beitrag „Ressourceneinsparung in einer Industriewäscherei“ den Wettbewerb Ressourceneffizienz für die Region 2016 in der Kategorie klein- und mittelständische Unternehmen gewonnen. Die Regionale EnergieAgentur e. V. freut sich Ihnen mit der Erfahrungswerkstatt Fachwissen – Ressourceneffizienz spannende Einblicke in die umgesetzten und innovativen Maßnahmen bei der Ruess GmbH zu ermöglichen, die neben enormer Mengen WasserWasser
Gesamtheit des Wassers aus Grundwasser und Gewässern

»Mehr unterAGIMUS Wissen
und Energie jährlich 54 Tonnen Waschmittel einsparen.

Weitere Informationen

Donnerstag 25.02.2016 um 20:15 Uhr : Lesung+ in der Buchhandlung Graff (03.02.2016)

Dr. Utermöhlen liest aus seinem Buch und diskutiert mit Dr. Karsten Kieckhäfer. Gemeinsame Veranstaltung mit dem Haus der Wissenschaft.

Weitere Informationen

Revision ISO 14001:2015  „Umweltmanagementsysteme – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung“  (25.01.2016)

Die Veröffentlichung der Norm ISO 14001:2015 erfolgte am 15.09.2015. Unternehmen, die nach ISO 14001:2004 bzw. der Korrekturversion aus 2009 zertifiziert sind, haben drei Jahre Zeit ihr Umweltmanagementsystem auf die ISO 14001:2015 umzustellen. Am 14. September 2018 verlieren Zertifikate, die auf die alte Norm ausgestellt sind, ihre Gültigkeit.

Gerne begleiten wir Sie beim Umstieg auf die neue Version!

Wir bieten Unterstützung bei der

  • Identifizierung organisatorischer Lücken / Gap-Analyse
  • Entwicklung einer Umsetzungsstrategie
  • Überarbeitung Ihrer Prozesse
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter

Weitere Informationen

Energieeffizienz der Industrie „unter der deutschen Glocke“ erreicht Zielwert: Spitzenausgleich bleibt. (08.01.2016)

Unternehmen des produzierenden Gewerbes können somit auch 2016 den sogenannten Spitzenausgleich bei der Strom- und der Energiesteuer in voller Höhe erhalten. Das Bundeskabinett hat am 6. Januar bestätigt, dass die Unternehmen des Produzierenden Gewerbes den notwendigen Zielwert für eine Reduzierung ihrer Energieintensität erreicht haben.

Grundlage der Kabinettsentscheidung ist erneut ein Bericht des Rheinisch-Westfälischen Instituts für
Wirtschaftsforschung (RWI). Der Zielwert zur Reduktion der Energieintensität beträgt im für das Antragsjahr 2016 maßgeblichen Bezugsjahr 2014 2,6 Prozent gegenüber dem sogenannten Basiswert der jahresdurchschnittlichen Energieintensität in den Jahren 2007 bis 2012. Der Zielwert bezieht sich auf das gesamte Produzierende Gewerbe und wird nicht auf einzelne Unternehmen heruntergebrochen. Das RWI kommt in seinem Bericht zu dem Ergebnis, dass die tatsächliche Reduktion 2014 8,9 Prozent gegenüber dem Basiswert betrug. Der Spitzenausgleich wird somit auch im Jahr 2016 in voller Höhe gewährt.
Quelle: DIHK, Berlin

Archiv aktuelle Themen 2015

Die aktuellen Themen aus dem Jahr 2015 finden Sie hier.