Menü

Occupational Health- and Risk-Managementsystem (OHRIS)

OHRIS (Occupational Health- and Risk-Managementsystem) ist ein Managementsystemkonzept für Arbeitsschutz und Anlagensicherheit. Entwickelt wurde es gemeinsam von der bayerischen Gewerbeaufsicht und der Wirtschaft. Es ist ein vollintegrierbares Managementsystemkonzept, dessen betriebliche Umsetzung den Schutz der Beschäftigten ebenso sichert und verbessert wie die Sicherheit technischer Anlagen. OHRIS kann in Organisationen aller Branchen und Größen eingeführt werden.

Mit der Umsetzung der im OHRIS-Gesamtkonzept enthaltenen Anforderungen, insbesondere der Prüflisten kann ein entsprechendes Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystems implementiert und aufrecht erhalten werden. Ferner bietet es auch die Möglichkeit, interne Audits oder Legal Compliance Audits für Arbeitssicherheit damit durchzuführen.

Unsere Dienstleistung

An Hand der OHRIS-Prüflisten ermitteln und bewerten wir die jeweilige Situation im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (A&G) vor Ort. Diese Bestandsaufnahme beinhaltet eine Schwachstellenanalyse und ist Voraussetzung für die Erstellung eines Arbeitsplans.

Dieses Dokument ist somit die erste zusammenfassende Beurteilung der bereits vorhandenen und noch offenen Elemente des OHRIS-Managementsystemkonzeptes und der sich daraus ableitenden Anforderungen.

Auf Basis des Arbeitsplans übernehmen wir dann gezielt die Aufgaben, die intern nicht wahrgenommen werden sollen. Unsere Beratung kann dabei als Full-Service-Beratung oder auch in dem schlankeren und kostengünstigeren Coaching-Verfahren erfolgen, bei welchem wir Ihr internes Projektteam zielgerecht führen.

Unsere Mitarbeiter stehen ebenfalls als erfahrene Auditoren zur Durchführung von Managementsystemaudits oder Legal Compliance Audits zur Verfügung und schulen Ihre internen Auditoren.

Weiterführende Informationen

Ansprechpartner

AGIMUS GmbH
Telefon: 0531 25676-0
E-Mail: info@agimus.de


AGIMUS - In 3 Minuten
Seminare
Buchempfehlung
Revision ISO 14001:2015