Analyse und Bewertung der Klimaneutralitätsstrategien von Unternehmen und Geschäftsmodellen

online

LG-Nr.

2102-8833

Datum

05.10.2021

Zeit

12:30 - 16:30 Uhr

Beschreibung

Lernziele:

Sie erfahren, wie Sie die Klimaneutralitätsstrategien von Unternehmen auf ihre tatsächliche Wirksamkeit hin untersuchen. Als potentieller Investor erlernen Sie die Daten und Zahlen zur Nachhaltigkeit in den entsprechenden Veröffentlichungen richtig zu lesen und zu interpretieren und als Grundlage für Anlageentscheidungen zu nutzen. Als Unternehmer lernen Sie, worauf Sie strategisch bei der Implementierung von Klimaneutralitätsmaßnahmen achten sollten.

Hintergrund:

Die EU-Kommission will zur Finanzierung ihrer Klimaschutzstrategie privates Kapital mobilisieren und in Vorhaben umlenken, die zur angestrebten Dekarbonisierung von Wirtschaft und Gesellschaft beitragen. Dazu sollen insbesondere Nachhaltigkeitsfaktoren stärker im Finanzmarkt verankert werden. Mit der Umlenkung der Kapitalströme hin zu nachhaltigen Investitionen wird es für Unternehmen immer schwerer, Zugang zu Kapital für nicht nachhaltige Aktivitäten zu erhalten.

Die Implementierung einer Klimaschutz- / Klimaneutralitätsstrategie ist somit ein wichtiger Baustein einer unternehmerischen Zukunftsstrategie. Sie dient der Absicherung vor Risiken gegenüber regulatorischen Maßnahmen, sichert den Zugang zu Kapital, ist eine Chance zur Imageverbesserung und vor allen Dingen führt sie zu langfristiger Kostensenkung und Investition in Zukunftstechnologien.

Eine fundierte Berechnung des CCF (Corporate Carbon Footprint) sowie von Reduktionszielen für Treibhausgasemissionen anhand der Science Based Targets ist vor diesem Hintergrund unabdingbar. Science Based Targets als wissenschaftliche Basis für Reduktionsziele orientieren sich an einer konkreten Zielsetzung, der Begrenzung der Erderwärmung auf unter 2°C, besser unter 1,5°C. Organisationen sollten ihre Emissionsreduktionen so ausrichten, dass diese Zielsetzung erreicht wird. Bisher lässt sich leider oft feststellen, dass die Ansätze zur Reduzierung des CCF auch großer Unternehmen zu sehr auf Kompensation als auf Veränderung der Geschäftsmodelle setzen und so die Pariser Klimaschutzziele nicht erreichen.

Das Seminar zeigt, welche verschiedenen Ansätze der Bewertung von Klimastrategien zur Verfügung stehen mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen und wie Erkenntnisse aus der Bewertung sinnvoll genutzt werden können.

Als potentieller Investor erlernen Sie die Daten und Zahlen zur Nachhaltigkeit in den entsprechenden Veröffentlichungen richtig zu lesen und zu interpretieren und als Entscheidungsgrundlage zu nutzen. Als Unternehmer lernen Sie, worauf Sie strategisch achten sollten.

Inhalte:

  • Regulationsmechanismen der EU
    • Klimaschutzstrategie, Green Deal und Sustainable Finance (EU-Taxonomie, CSR-Richtlinie, Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR))
  • Klimaneutralität als Bestandteil einer unternehmerischen Gesamtstrategie
    • Sustainable Corporate Governance
  • Bausteine einer Klimaneutralitätsstrategie – Balance zwischen Reduktion und Kompensation
  • Berechnung des Corporate Carbon Footprints
  • Carbon Disclosure-Strategien
  • Bewertung von Klimaneutralitätsstrategien unter Zugrundelegung von wissenschaftlichen Grundlagen (e.g. Science Based Targets) 
  • Kommunikation im Klimaschutz
  • Anwendung der Erkenntnisse
    • Anlageentscheidungen im Finanzsektor
    • Benchmark

Zielgruppe:

Geschäftsführer, Strategische Abteilungen, Stababteilungen, Beauftragte für Umwelt, Nachhaltigkeit, Energie, Investoren, sonstige Interessierte

Referent:

Dr. Ralf Utermöhlen, AGIMUS Umweltgutachterorganisation & Beratungsgesellschaft

Ort

Online-Seminar
veranstaltet von:
AGIMUS GmbH
38122 Braunschweig

Preis

Bruttopreis Nettopreis
589,05 € inkl. 19% Mehrwertsteuer 495,00 €
Bruttopreis für Mitglieder von Klimaschutz-Unternehmen e.V. Nettopreis für Mitglieder von Klimaschutz-Unternehmen e.V.
471,24 € inkl. 19% Mehrwertsteuer 396,00 €
Anmeldung

Bilder


AGIMUS - In 3 Minuten

Lassen Sie in diesem Trailer die Leistungen und Nutzen, sowie Meilensteine der AGIMUS-Chronik an sich vorüberziehen. Film ansehen

Seminare

Wir bieten eine breite Palette an Fortbildungen und Seminaren. In unseren Räumen, online und bei Ihnen. Zur Seminarübersicht

Buchempfehlung

„Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.“ von Dr. Ralf Utermöhlen. Mehr zum Buch

Grünes Relief einer Landschaft