Corporate Carbon Footprint: Coaching CCF-Bilanzierung

online

LG-Nr.

2101-8835

Datum

08.06.2021

Zeit

09:30 - 16:00 Uhr

Beschreibung

Ziel

  • Sie lernen, wie Sie den CCF bzw. Corporate Carbon Footprint für Ihr Unternehmen konform zu den aktuellen normativen Anforderungen und Regelungen erstellen,
  • welche Kriterien für eine externe Testierung erfüllt werden müssen,
  • und erfahren, wie man eine Klimaneutralitätsstrategie aufbaut, auf welchen Technologien und Optionen sie basiert und wie man die Umsetzung im Unternehmen implementiert.

Hintergrund

Die Basis einer Klimaneutralitätsstrategie ist der individuelle CO2-Fußabdruck eines Unternehmens. Denn nur wer weiß, wieviel schädliche Treibhausgasemissionen bzw. wieviel CO2 –Ausstoß mit der unternehmerischen Aktivität tatsächlich verbunden ist, kann strategisch wirksam handeln und an den relevanten Stellschrauben drehen. Der Corporate Carbon Footprint CCF wird dargestellt in einer Bilanz und ausgewiesen für einen bestimmten Zeitraum. Als Instrument zur Bewertung der Klimawirkung wird er zur Basis für formulierte Reduktionsziele hin zur Klimaneutralität.

Für eine fundierte Berechnung des Corporate Carbon Footprint berücksichtigt man die relevanten Treibhausgasemissionen in den jeweiligen Prozessstufen eines Unternehmens von der Entwicklung, Herstellung, Transport der Vorprodukte und Rohstoffe über die Produktion und Distribution bis hin zur Nutzung und Entsorgung. Der CCF ist Voraussetzung für die Entwicklung von Reduktionszielen. Scienced Based Targets als wissenschaftliche Basis für die Berechnung von Reduktionszielen für Treibhausgasemissionen orientieren sich an einer konkreten Zielsetzung, der Begrenzung der Erderwärmung auf unter 2°C, besser unter 1,5°C. (Ziel des Pariser Klimaschutzabkommens)

Programm

Einführung in das Thema CCF - Carbon Footprint für Unternehmen und für Produkte

  • Arten von Treibhausgasen, Quellen aus gesellschaftlichen und industriellen Prozessen, Mengengerüst
  • Rolle der Wirtschaft auf dem Weg zu einer klimaneutralen Gesellschaft
  • Klimaszenarien

Aufbau Carbon Footprint

  • Greenhouse Gas Protocol
  • Scope 1, Scope 2, Scope 3
  • ISO 14064-1 bis 14064-3 (Verifizierung von Treibhausgasen)
  • ISO 14067 (Treibhausgase - Carbon Foot Print von Produkten)

Coaching / Übung 1 + 2: Strukturierung des eigenen CCF

Internationale Projekte / Ansätze

  • IPCC Intergovernmental Panel on Climate Change
  • CDP Carbon Disclosure Project
  • TCFD Task Force on Climate Related Financial Disclosures
  • SBT Science Based Targets

Klimaneutralität

  • Arten von Klimaneutralität sowie Wege hin zur Klimaneutralität
  • Effizienzverbesserungen, Eigenerzeugung, Kompensation

Teilnehmerkreis:

Führungskräfte (Top-Management, Controller, Produktionsleiter, Marketingleiter, Einkäufer) sowie Umwelt- und Nachhaltigkeitsbeauftragte in Unternehmen

Referenten:

Dr. Ralf Utermöhlen sowie Projektleiter der AGIMUS GmbH

Ort

Online-Seminar
veranstaltet von:
AGIMUS GmbH
38122 Braunschweig

Preis

Bruttopreis Nettopreis
624,75 € inkl. 19% Mehrwertsteuer 525,00 €
Bruttopreis für Mitglieder von Klimaschutz-Unternehmen e.V. Nettopreis für Mitglieder von Klimaschutz-Unternehmen e.V.
499,80 € inkl. 19% Mehrwertsteuer 420,00 €

Anmeldung

Bilder


AGIMUS - In 3 Minuten

Lassen Sie in diesem Trailer die Leistungen und Nutzen, sowie Meilensteine der AGIMUS-Chronik an sich vorüberziehen. Film ansehen

Seminare

Wir bieten eine breite Palette an Fortbildungen und Seminaren. In unseren Räumen, online und bei Ihnen. Zur Seminarübersicht

Buchempfehlung

„Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.“ von Dr. Ralf Utermöhlen. Mehr zum Buch

Revision ISO 45001:2018

AGIMUS begleitet Sie beim Aufbau eines Managementsystems nach ISO 45001. Zu den Details.

Grünes Relief einer Landschaft