Der EHS-Manager und interne Auditor

LG-Nr.

2301-8807

Datum

17.04. - 21.04.2023

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr

Beschreibung

Die Themen Umwelt sowie Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit wirken von der Beschaffung der Rohstoffe bis hin zur Auslieferung der Endprodukte an den Kunden auf die Wertschöpfungskette.

Geregelt bzw. verantwortet wird dieses durch die Einführung eines EHS/HSE-(Environment, Health and Saftey)-Managementsystems. Die methodische und fachliche Kompetenz liegt beim EHS-Manager / Managementbeauftragten für Umweltschutz und Arbeitsschutz. Dieser ist in der Regel auch als interner Auditor tätig bzw. muss in der Lage sein, die Sichtweise eines Auditors zu übernehmen.

Sie erlernen in diesem Seminar, wie Sie Ihr EHS-Managementsystem steuern und weiterentwickeln. Anhand eines Integrierten Managementsystems werden die relevanten Normanforderungen und Rechtsvorschriften sowie die Grundlagen der internen Auditierung praxisorientiert vermittelt.

Themen

  • relevante Normanforderungen in den Bereichen Umwelt, Energie und Arbeitssicherheit / Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit SGA
  • Grundlegende Rechtsvorschriften der Themenbereiche
  • ein integriertes Managementsystem einführen, steuern und weiterentwickeln
  • Grundlagen der internen Auditierung.

Inhalte

  • Managementsysteme:
    • normative Grundlagen EMAS, ISO 14001:2015, ISO 45001:2018, ISO 50001:2018
    • Unternehmerpflichten, Pflichtendelegation, Pflichten von Führungskräften
    • Umgang mit Chancen und Risiken
    • Umweltprüfung
    • Gefährdungsanalyse
    • Umwelt-, Energie- und Arbeitsschutzpolitik, -ziele und -programm
    • Aufbau- und Ablauforganisation, Planungsschritte, Maßnahmen
    • Aufbau, Strukturen und Organisation von integrierten Umwelt- und Arbeitsschutzmanagementsystemen
    • Vorbereitung und Durchführung von Audits
    • Vorstellung von Musterdokumenten für den Aufbau von integrierten Managementsystemen
  • Betrieblicher Umweltschutz, einschl. rechtlicher Grundlagen
    • Abfallmanagement u. Kreislaufwirtschaft
    • Immissionsschutz
    • Gewässerschutz / u.a. Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
    • Klimaschutz
  • Arbeitssicherheit im Betrieb, einschl. rechtlicher Grundlagen
    • u.a. Gefahrstoffmanagement, Umgang mit Fremdfirmen
  • Der interne Auditor:
    • ISO 19011 “Leitfaden für die Auditierung von Managementsystemen”
    • Planung, Durchführung und Moderation eines Audits, Dokumentenprüfung
    • Dokumentation der Auditergebnisse
    • Interviewtechniken
  • Workshops

Teilnehmerkreis

Mitarbeiter, die die Aufgaben eines Managementbeauftragten für Umwelt- bzw. Arbeitsschutz/Umweltmanager/EHS-Managers sowie eines internen Auditors übernehmen werden. Der Lehrgang eignet sich besonders für Personen, die bereits Grundkenntnisse im Bereich Management besitzen und diese um die Themengebiete UMS, EnMS oder SGA erweitern möchten.

Abschluss

Sie erhalten am Ende des Lehrgangs ein Zertifikat der AGIMUS GmbH.

Referenten

Projektleiter für Integrierte Managementsysteme, Managementbeauftragte und Auditoren der AGIMUS GmbH

Ort

AGIMUS GmbH
Am Alten Bahnhof 6
38122 Braunschweig

Preis

Frühbucher Bruttopreis Frühbucher Nettopreis
2.232,74 € inkl. 19% Umsatzsteuer
(Preis gültig und buchbar bis 22.03.2023)
1.876,25 €
(Preis gültig und buchbar bis 22.03.2023)
Bruttopreis Nettopreis
2.350,25 € inkl. 19% Umsatzsteuer 1.975,00 €

AGIMUS - In 3 Minuten

Lassen Sie in diesem Trailer die Leistungen und Nutzen, sowie Meilensteine der AGIMUS-Chronik an sich vorüberziehen. Film ansehen

Seminare

Wir bieten eine breite Palette an Fortbildungen und Seminaren. In unseren Räumen, online und bei Ihnen. Zur Seminarübersicht

Buchempfehlung

„Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.“ von Dr. Ralf Utermöhlen. Mehr zum Buch

Grünes Relief einer Landschaft