Der Nachhaltigkeitsmanager

- Zertifikatslehrgang -

LG-Nr.

2001-8831

Datum

18.–20.05.2020

Zeit

09:00–16:30 Uhr

Beschreibung

Falls eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein sollte, findet diese Veranstaltung als Videokonferenz statt.

Um ein langfristig nachhaltiges Geschäftsmodell aufzustellen, zu implentieren und aufrechtzuerhalten, muss der Nachhaltigkeitsgedanke mit seinen ökonomischen, sozialen und ökologischen Zielen im gesamten Unternehmen als Querschnittsaufgabe über alle Ebenen verstanden und verankert werden.

Verantwortlich für die Implementierung und konsequente Durchführung einer nachhaltigen Unternehmensführung ist der Nachhaltigkeitsmanager. Er hat eine Lenkungsfunktion und ist interdisziplinär tätig. Er steht in engem Austausch mit den verschiedenen Stakeholdern bzw. Anspruchsgruppen.

Der Nachhaltigkeitsmanager bedient sich eines Managementsystems, das sicherstellt, dass unternehmenseigene CSR-Ziele formuliert und in definierten Maßnahmen umgesetzt werden. (CSR=Corporate Social Responsibility) Die Umsetzung soll dabei ganzheitlich, strategieorientiert und sichtbar erfolgen.

Ziel des Seminars ist es, anhand einer Roadmap und mit Hilfe verschiedener Workshops zu vermitteln, wie Sie  ein wirksames Nachhaltigkeitsmanagement aufbauen und integrierte Nachhaltigkeitslösungen umsetzen.

Sie lernen in diesem Seminar:

  • Nachhaltige Unternehmensführung verstehen
  • Rechtliche Grundlagen und Standards
  • Wie Sie anhand einer Roadmap eine nachhaltige Unternehmensstrategie entwickeln und ein Nachhaltigkeitsmanagement einführen
  • Prozessmanagement sowie Aspekte und aussagekräftige Kennzahlen einer nachhaltigen Entwicklung
  • Stakeholder- und Lieferantenmanagement, Ethik in der Wertschöpfungskette
  • Kommunikation und CSR-Berichterstattung (Standards DNK, GRI)

Inhalte:

Tag 1

  • Nachhaltigkeit verstehen
    • Nachhaltigkeit in Geschäftsmodellen
    • Nachhaltige Unternehmensstrategie
    • 3-Säulen-Modell
    • Chancen und Risiken
    • Definition interner Unternehmensziele
    • Rechtliche Grundlagen und Standards
    • SDG-Ziele der Vereinten Nationen (Social Development Goals)
    • ISO 26000
  • Rolle und Aufgaben des Nachhaltigkeitsmanagers – eine Positionsfindung
  • Einführung eines Nachhaltigkeitsmanagementsystems, Roadmap
  • Werkzeug Wesentlichkeitsanalyse, Workshop

Tag 2

  • Prozessmanagement
    • Führung und Verantwortung
    • Strategieentwicklung
    • Regeln und Prozesse entwickeln und steuern
    • Kontinuierliche Verbesserung
    • Interne und externe Kommmunikation
  • Aspekte und Kennzahlen einer nachhaltigen Entwicklung
  • Ökologische Aspekte
  • Soziale Aspekte
  • Workshop zu den Nachhaltigkeitskriterien

Tag 3

  • Stakeholder- u. Lieferantenmanagement
    • Nachhaltigkeit und Ethik in der Wertschöpfungskette sowie in der Lieferkette
    • Nachhaltige Beschaffung
    • Lieferantenmanagement
  • Berichterstattung: Standards der Berichterstattung, DNK – Deutscher Nachhaltigkeitskodex,
    GRI – Global Reporting Initiative

Die AGIMUS GmbH ist Schulungspartner des Deutschen Nachhaltigkeitskodex DNK.

Ort

AGIMUS GmbH
Am Alten Bahnhof 6, 38122 Braunschweig, Deutschland
Webinar
Onlineangebot der AGIMUS GmbH, 38122 Braunschweig, Deutschland

Referent

Dr. Ralf Utermöhlen, AGIMUS GmbH

Geschäftsführer

Preise

Bruttopreis Nettopreis
€ 1.541,05 inkl. 19% Mehrwertsteuer € 1.295,00

Angehängte Dateien


Zur Übersicht

AGIMUS - In 3 Minuten

Lassen Sie in diesem Trailer die Leistungen und Nutzen, sowie Meilensteine der AGIMUS-Chronik an sich vorüberziehen. Film ansehen

Seminare

Wir bieten eine breite Palette an Fortbildungen und Seminaren. In unseren Räumen und bei Ihnen. Zur Seminarübersicht

Buchempfehlung

„Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.“ von Dr. Ralf Utermöhlen. Mehr zum Buch

Revision ISO 45001:2018

AGIMUS begleitet Sie beim Aufbau eines Managementsystems nach ISO 45001. Zu den Details.

Grünes Relief einer Landschaft