Fortbildung für Mehrfachbeauftragte, Immissionsschutz und Abfall

staatlich anerkannt

LG-Nr.

2102-8834

Datum

13.10. - 15.10.2021

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr

Beschreibung

Ziel des Lehrgangs ist die Aufrechterhaltung der

  • Fachkunde für den Betriebsbeauftragten für Abfall nach § 9 Abs. 2 Satz 2 der Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV),
  • Fachkunde für den Immissionsschutzbeauftragten sowie den Störfallbeauftragten nach § 9 Abs. 1 der 5. BImSchV.

Im Wesentlichen werden aktuelle Schwerpunkte und die gesetzlichen Neuerungen im Immissionsschutz-, Störfall- und Abfallrecht vermittelt, ergänzt durch Übungen zur Abfallnachweisführung. Die Themen werden jeweils zeitnah aktualisiert.

Der Lehrgang ist staatlich anerkannt. Die fachlich verantwortlichen bzw. bestellten Personen halten mit der Teilnahme an diesem Lehrgang ihre Fachkunde aufrecht, soweit sie die gesetzlich vorgeschriebenen Fortbildungsrhythmen von zwei Jahren einhalten.

Während des Seminars besteht Anwesenheitspflicht.

Teilnehmerkreis

Fachkräfte, die in Betrieben die Aufgaben eines Immissionsschutzbeauftragten bzw. Störfallbeauftragten gemäß § 9 Abs. 1 Satz 2 i.V.m. § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV sowie des Abfallbeauftragten gemäß § 9 Abfallbeauftragtenverordnung wahrnehmen.

Referenten

Projektleiter der AGIMUS GmbH

Wir behalten uns vor, den Lehrgang pandemiebedingt online/hybrid durchzuführen.

Ort

AGIMUS GmbH
Am Alten Bahnhof 6
38122 Braunschweig

Preis

Frühbucher Bruttopreis Frühbucher Nettopreis
1.170,07 € inkl. 19% Mehrwertsteuer
(Preis gültig und buchbar bis 18.08.2021)
983,25 €
(Preis gültig und buchbar bis 18.08.2021)
Bruttopreis Nettopreis
1.231,65 € inkl. 19% Mehrwertsteuer 1.035,00 €

Anmeldung

AGIMUS - In 3 Minuten

Lassen Sie in diesem Trailer die Leistungen und Nutzen, sowie Meilensteine der AGIMUS-Chronik an sich vorüberziehen. Film ansehen

Seminare

Wir bieten eine breite Palette an Fortbildungen und Seminaren. In unseren Räumen, online und bei Ihnen. Zur Seminarübersicht

Buchempfehlung

„Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.“ von Dr. Ralf Utermöhlen. Mehr zum Buch

Grünes Relief einer Landschaft