Fortbildung zum Erhalt der Fachkunde für Entsorgungsfachbetriebe und Transportbetriebe nach EfbV und AbfAEV, Fortbildung für Betriebsbeauftragte für Abfall nach AbfBeauftrV

staatlich anerkannt

LG-Nr.

2102-8802-2

Datum

16.09. - 17.09.2021

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr

Beschreibung

Neben den gesetzlichen Neuerungen greift die Fortbildung aktuelle Themen aus der Abfallwirtschaft und Entsorgungsbranche auf. Ein Schwerpunkt im aktuellen Zyklus liegt beim Thema Anlagentechnik  und Genehmigungsverfahren.

Fachlich verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben sowie auf der Abfallerzeugerseite die Abfallbeauftragten sind verpflichtet, ihr Wissen in gesetzlich vorgeschriebenen Fortbildungsrhythmen von zwei Jahren bzw. drei Jahren (Abfalltransport) durch die Teilnahme an einem staatlich anerkannten zweitägigen Lehrgang zu aktualisieren und aufzufrischen. Das Seminar ist staatlich anerkannt durch das Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim (Januar 2021).

Sie erhalten mit diesem Lehrgang Ihre Fachkunde in folgenden Bereichen aufrecht:

  • Fachkunde für den Betriebsbeauftragten für Abfall nach § 9 Abs. 2 Satz 2 der Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV),
  • Fachkunde FvP in Entsorungsfachbetrieben gem. § 9 Abs. 3 der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV),
  • Fachkunde Erlaubnis zum Transport gefährlicher Abfälle sowie zum Handeln und Makeln nach § 4 Abs. 5 und § 5 Abs. 3 Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV) 

Inhalte:

  • Aktuelle Entwicklungen im Abfallrecht u. a.
    • Kreislaufwirtschaftsgesetz KrWG und untergesetzliches Regelwerk
    • Produktverantwortung
    • Ersatzbaustoffverordnung
  • Planung von Abfallbehandlungsanlagen, Genehmigungsverfahren, Recyclingtechnik, BVT-Merkblatt
  • Übungen zur Abfallnachweisführung
  • Sonstige Änderungen im angrenzenden Umwelt- und Arbeitsschutzrecht, z.B.
    • Gewässerschutz: AwSV, Einstufung von Gemischen und festen Stoffen in eine Wassergefährdungsklasse WGK
    • Gefahrgut ADR
    • Neues aus dem Transportrecht
  • Haftung
  • Arbeitssicherheit: Umgang mit Lithiumbatterien und Akkus, Brandschutz
  • Feedback aus der Praxis:
    • Erfahrungsaustausch Gewerbeabfallverordnung
    • Digitalisierung
    • Fragen zur Versicherbarkeit

Teilnehmerkreis:

Betriebsbeauftragte für Abfall, Geschäftsführer und Fachlich verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen, sonstige Fachkräfte und Verantwortliche für die Abfallwirtschaft, Managementbeauftragte, Mehrfachbeauftragte.

Wir behalten uns vor, den Lehrgang pandemiebedingt online durchzuführen.

Ort

Öffentliche Versicherung
Theodor-Heuss-Straße 10
38122 Braunschweig

Preis

Frühbucher Bruttopreis Frühbucher Nettopreis
593,51 € inkl. 19% Mehrwertsteuer
(Preis gültig und buchbar bis 22.07.2021)
498,75 €
(Preis gültig und buchbar bis 22.07.2021)
Bruttopreis Nettopreis
624,75 € inkl. 19% Mehrwertsteuer 525,00 €

Anmeldung

AGIMUS - In 3 Minuten

Lassen Sie in diesem Trailer die Leistungen und Nutzen, sowie Meilensteine der AGIMUS-Chronik an sich vorüberziehen. Film ansehen

Seminare

Wir bieten eine breite Palette an Fortbildungen und Seminaren. In unseren Räumen, online und bei Ihnen. Zur Seminarübersicht

Buchempfehlung

„Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.“ von Dr. Ralf Utermöhlen. Mehr zum Buch

Grünes Relief einer Landschaft