Gefährdungsbeurteilung nach GefStoffV, TRGS 400 und nach EMKG, Gefahrstoffmanagement Modul 2

online

LG-Nr.

2102-8817-2

Datum

15.09.2021

Zeit

14:00 - 16:00 Uhr

Beschreibung

Ziel ist, dass Sie am Ende der Veranstaltung wissen, wie Sie eine Gefährdungsbeurteilung systematisch durchführen.

Die Informationsermittlung und Durchführung der Gefährdungsbeurteilungen von Gefahrstoffen ist an vielen Kriterien gebunden und erscheint auf den ersten Blick als große Hürde. Wird ein systematisches Vorgehen gewählt, kann diese Hürde gut und schnell überwunden werden. Anhand einiger Beispiele seitens des Referenten und (gerne auch) der Teilnehmer wird das mögliche Vorgehen der Gefährdungsbeurteilung im Gefahrstoffverzeichnis und anhand eines Gefahrstoffaufnahmebogens in Excel praxisnah erläutert.

Hintergrund

Die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) geben den Stand der Technik, Arbeitsmedizin und Arbeitshygiene sowie sonstige gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen, einschließlich deren Einstufung und Kennzeichnung, wieder.

Die TRGS 400 beschreibt Vorgehensweisen zur Informationsermittlung und Gefährdungsbeurteilung nach § 6 der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV). Sie bindet die Vorgaben der GefStoffV in den durch das Arbeitsschutzgesetz (§§ 5 und 6 ArbSchG) vorgegebenen Rahmen ein und konkretisiert im Rahmen ihres Anwendungsbereiches die Anforderungen der GefStoffV. Wird sie eingehalten, kann der Arbeitgeber davon ausgehen, dass die entsprechenden Anforderungen der Verordnung erfüllt sind.

Die Leitfäden zum Einfachen Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe (EMKG) hat die BAuA entwickelt als praxisnahe Handlungshilfe für Personen, die im Arbeitsschutz tätig sind. Sie richten sich vor allem an Verantwortliche in kleineren Unternehmen (KMU).

Weitere Module

Gefahrstoffmanagement Modul 1: Substitutionsprüfung nach TRGS 600 anhand von Beispielen

Gefahrstoffmanagement Modul 3: Lagerung von Gefahrstoffen nach TRGS 510

Die einzelnen Module können unabhängig voneinander besucht werden.

Referenten

Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Gefahrstoffbeauftragte der AGIMUS GmbH

Ort

Online-Seminar
veranstaltet von:
AGIMUS GmbH
38122 Braunschweig

Preis

Frühbucher Bruttopreis Frühbucher Nettopreis
146,97 € inkl. 19% Mehrwertsteuer
(Preis gültig und buchbar bis 21.07.2021)
123,50 €
(Preis gültig und buchbar bis 21.07.2021)
Bruttopreis Nettopreis
154,70 € inkl. 19% Mehrwertsteuer 130,00 €

Anmeldung

AGIMUS - In 3 Minuten

Lassen Sie in diesem Trailer die Leistungen und Nutzen, sowie Meilensteine der AGIMUS-Chronik an sich vorüberziehen. Film ansehen

Seminare

Wir bieten eine breite Palette an Fortbildungen und Seminaren. In unseren Räumen, online und bei Ihnen. Zur Seminarübersicht

Buchempfehlung

„Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.“ von Dr. Ralf Utermöhlen. Mehr zum Buch

Grünes Relief einer Landschaft