ISO 50001:2018 Fortbildung für Energiemanagementbeauftragte und Energiekoordinatoren

LG-Nr.

2201-8826

Datum

23.06.2022

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr

Beschreibung

Ziel

  • Sie aktualisieren und vertiefen Ihr normatives und rechtliches Fachwissen
  • Sie verstehen die Bedeutung von Regressionsanalysen für die Aussagekraft von Energiekennzahlen
  • Sie erfahren, wie Sie Ihr EnMS und insbesondere Ihr Energieeffizienzcontrolling gezielt weiterentwickeln
  • Sie tauschen sich mit Fachexperten und Kollegen aus

Hintergrund

Verantwortliche für das Energiemanagementsystem müssen regelmäßig ihr Fachwissen aktualisieren und vertiefen, um den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des Managementsystems gestalten zu können.

In der ISO 50001:2018 ist der Nachweis der Verbesserung der energiebezogenen Leistung gefordert. Die Bewertung der Signifikanz und Aussagefähigkeit der Energieleistungskennzahlen und der Nachweis der Verbesserung der energetischen Leistung kann mittels statistischer Methoden (Regressionsanalysen) erfolgen.

Regressionsanalysen erklären und quantifizieren Zusammenhänge und Abhängigkeiten. Sie helfen die Qualität von Einflussgrößen auf die energiebezogene Leistung zu bewerten und diese darauf aufbauend zu optimieren.

Inhalte

  • Energierecht
    • Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) 2021
    • BEHG (BrennstoffemissionshandelsG) und BECV (Carbon Leakage-V)
    • GEG (GebäudeenergieG)
    • Drittmengenabgrenzung im Energierecht, Unterscheidung Energiesteuerrecht zu EEG-Umlage
    • Klimaschutzgesetz 2021, Sofortprogramm Klimaschutz
  • Energieleistungskennzahlen EnPI
    • Plausibilität
    • Durchführung und Auswertung von Regressionsanalysen
    • Darstellung der Verbesserung der energiebezogenen Leistung
  • Normfamilie ISO 50001:2018 (ISO 50003, ISO 50005, ISO 50006, ISO 500015) - Erfahrungsaustausch
  • Fördermöglichkeiten

Teilnehmer

Energiemanager, Energiemanagementbeauftragte, Energiekoordinatoren und Auditoren, Umweltmanagementbeauftragte, Energieeffizienzexperten

Referenten

Energieeffizienzberater und Energieauditoren der AGIMUS GmbH

Ort

Hybrid-Seminar
veranstaltet von:
AGIMUS GmbH
Am Alten Bahnhof 6
38122 Braunschweig

Preis

Frühbucher Bruttopreis Frühbucher Nettopreis
576,56 € inkl. 19% Mehrwertsteuer
(Preis gültig und buchbar bis 28.04.2022)
484,50 €
(Preis gültig und buchbar bis 28.04.2022)
Bruttopreis Nettopreis
606,90 € inkl. 19% Mehrwertsteuer 510,00 €
Anmeldung

AGIMUS - In 3 Minuten

Lassen Sie in diesem Trailer die Leistungen und Nutzen, sowie Meilensteine der AGIMUS-Chronik an sich vorüberziehen. Film ansehen

Seminare

Wir bieten eine breite Palette an Fortbildungen und Seminaren. In unseren Räumen, online und bei Ihnen. Zur Seminarübersicht

Buchempfehlung

„Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.“ von Dr. Ralf Utermöhlen. Mehr zum Buch

Grünes Relief einer Landschaft