ISO 50001:2018 Fortbildung für Energiemanagementbeauftragte und Energiekoordinatoren

LG-Nr.

2201-8826

Datum

23.06.2022

Zeit

09:00 - 17:00 Uhr

Beschreibung

Ziel

  • Sie aktualisieren Ihr rechtliches Fachwissen und wissen, wie Sie sich auf geplante Änderungen vorbereiten
  • Sie aktualisieren Ihr normatives Fachwissen
  • Sie verstehen die Bedeutung von Regressionsanalysen für die Aussagekraft von Energiekennzahlen und wissen, wie Sie Ihr Energieeffizienzcontrolling gezielt weiterentwickeln
  • Sie tauschen sich mit Fachexperten und Kollegen aus
  • Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit acht Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.

Inhalte

  • Energierecht und Klimarecht, u.a. (wird zeitnah angepasst)
    • EU-ETS/EHS, BEHG-Carbon-Leakage-Verordnung
    • Wegfall der EEG-Umlage
    • GEIG Gebäudeenergieinfrastukturgesetz
    • Green Deal
    • ...
  • Normwissen: Anpassungen in der ISO 50000er-Reihe: ISO 50003, ISO 50005, ISO 50006, ISO 50015
  • Energieleistungskennzahlen EnPI
    • Plausibilität
    • Durchführung und Auswertung von Regressionsanalysen
    • Darstellung der Verbesserung der energiebezogenen Leistung
  • Fördermöglichkeiten

Teilnehmer

Energiemanager, Energiemanagementbeauftragte, Energiekoordinatoren und Auditoren, Umweltmanagementbeauftragte, Energieeffizienzexperten

Referenten

Energieeffizienzberater und Energieauditoren der AGIMUS GmbH

Ort

Hybrid-Seminar
veranstaltet von:
AGIMUS GmbH
Am Alten Bahnhof 6
38122 Braunschweig

Preis

Bruttopreis Nettopreis
606,90 € inkl. 19% Umsatzsteuer 510,00 €
Anmeldung

AGIMUS - In 3 Minuten

Lassen Sie in diesem Trailer die Leistungen und Nutzen, sowie Meilensteine der AGIMUS-Chronik an sich vorüberziehen. Film ansehen

Seminare

Wir bieten eine breite Palette an Fortbildungen und Seminaren. In unseren Räumen, online und bei Ihnen. Zur Seminarübersicht

Buchempfehlung

„Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.“ von Dr. Ralf Utermöhlen. Mehr zum Buch

Grünes Relief einer Landschaft