Kompakt erklärt: Möglichkeiten für Klimaschutzmaßnahmen in Unternehmen

LG-Nr.

2401-8837

Datum

10.04.2024

Zeit

10:30 - 12:00 Uhr

Beschreibung

Folgende Fragen werden beantwortet

  • Was sind die größten Hebel auf dem Weg zur Klimaneutralität?
  • Welche Maßnahmen zum Klimaschutz sind sinnvoll, welche schnell und einfach umsetzbar?
  • Welche Fallstricke sollten beachtet werden?
  • Förderung von Transformationskonzepten

Hintergrund

Sowohl von politischer als auch gesellschaftlicher Seite steigt der Druck, Maßnahmen für eine klimaneutrale Produktion umzusetzen. Bis zum Jahr 2030 sollen die EU-Länder ihre Treibhausgasemissionen um 55 % gesenkt haben, bis zum Jahr 2050 sollen die Nettoemissionen dann Null erreichen. Die Umsetzung liegt bei den verschiedenen wirtschaftlichen Akteuren. Neben den Verbrauchern sind das insbesondere die Unternehmen.

Der Übergang zur Klimaneutralität erfordert von den Unternehmen fundierte Klimaziele und eine konsequente Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen.

Aber wo sind die größten Hebel? Wir zeigen Ihnen, welche Maßnahmen möglich und sinnvoll sind, mit welchen ersten Schritten Sie Ihren Weg starten können und worauf Sie unbedingt achten sollten.

Zielgruppe

Unternehmer und Unternehmerinnen, die ihr Unternehmen auf einen klimaneutralen Weg bringen möchten, Umwelt-/Klimaschutzbeauftragte, die sich externen Input holen möchten, Nachhaltigkeitsbeauftragte

Ort

Online-Seminar
veranstaltet von:
AGIMUS GmbH
38122 Braunschweig

Preis

Bruttopreis Nettopreis
178,50 € inkl. 19% Umsatzsteuer 150,00 €
Anmeldung

AGIMUS - In 3 Minuten

Lassen Sie in diesem Trailer die Leistungen und Nutzen, sowie Meilensteine der AGIMUS-Chronik an sich vorüberziehen. Film ansehen

Seminare

Wir bieten eine breite Palette an Fortbildungen und Seminaren. In unseren Räumen, online und bei Ihnen. Zur Seminarübersicht

Buchempfehlung

„Was jede Führungskraft über Green Economy und nachhaltige Entwicklung wissen sollte.“ von Dr. Ralf Utermöhlen. Mehr zum Buch

Grünes Relief einer Landschaft